PrecisionPoint™

Transperineales Zugangssystem - die Revolution bei der Methodik zur Entnahme von Prostatabiopsien

BXTAccelyon hat es sich zum Ziel gesetzt, die Welt über die Vorteile der LATP-Prostatabiopsie aufzuklären: transperineale Biopsien, die unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

Als alleinvertriebsberechtigter Händler für das PrecisionPoint™-Einmalgerät außerhalb Nordamerikas, das LATP ermöglicht, und in Abstimmung mit internationalen Partnern, zu denen Organisationen wie die British Association of Urological Surgeons, die Royal Society of Medicine, Prostate Cancer UK, die British Association of Urological Nurses und viele andere gehören, setzen wir uns dafür ein, die derzeitige „De facto“-Standardmethode der Prostatakrebsdiagnose zu beseitigen: die transrektale ultraschallgeführte (TRUS) oder transrektale Biopsie.

Die frühzeitige und genaue Erkennung von Prostatakrebs ermöglicht Patienten nachweislich eine größere Auswahl an verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten und verbessert die Ergebnisse bei gleichzeitiger Reduzierung potenzieller unerwünschter Nebenwirkungen.

Allerdings birgt die TRUS-Biopsie ein hohes Risiko für Sepsis / schwere Infektionen und Blutungen in sich, und liefert nicht immer eine exakte Identifizierung potenzieller Krebszellen. Die alternative transperineale Biopsie oder Schablonenbiopsie (Template Biopsie, TP) war in der Vergangenheit typischerweise nur Männern zugänglich, bei denen aufgrund bestimmter medizinischer Erkrankungen ein höheres Infektionsrisiko bestand, und sie musste aufgrund der Notwendigkeit mehrerer Biopsie-Punktionen unter Vollnarkose durchgeführt werden.

Das PrecisionPoint™ Transperineales Zugangssystem revolutioniert jetzt die Methodik zur Entnahme von Prostatabiopsien. Dabei wird nicht nur der transperineale Weg voll ausgenutzt und somit das Risiko von Infektionen verringert, es können auch alle Regionen der Prostata gründlicher untersucht werden, einschließlich jener, die auf transrektalem Weg schwer zu erreichen sind. 

PrecisionPoint™ bietet größere Genauigkeit und höheren Komfort, und erspart Chirurgen sowohl Kosten als auch Zeit. Die transperineale Biopsietechnik ist freihändig und ermöglicht dem Spezialisten, die gewünschten Stellen sicher und durch eine einzige Punktion der Haut anzuvisieren, so dass der Eingriff unter örtlicher Betäubung ambulant durchgeführt werden kann.

Die Vorteile

  • Bequem freihändig, leicht zu erlernen
  • Verringert das Sepsis-Risiko im Vergleich zum transrektalen Ansatz, wodurch die Notwendigkeit eines routinemäßigen Einsatzes von Antibiotika entfällt, was der Gefahr einer Ausbreitung antibiotikaresistenter Mikroorganismen entgegenwirkt.
  • Ermöglicht eine systematische schablonenartige Abtastung, ohne dass eine Schablone oder ein Stepper- und Stabilisatorengerät erforderlich wären
  • Höhere und genauere Krebserkennungsrate als TRUS
  • Wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, so dass der Eingriff in einer ambulanten Klinik vorgenommen werden kann

Transrektal im Vergleich zu transperineal

Dadurch, dass die Biopsienadel durch das Perineum anstatt durch das Rektum geführt wird, werden die Risiken vermieden, die mit einem transrektalen Ansatz verbunden sind. Der Spezialist ist nicht auf die durch eine Rasterkonfiguration festgelegten Biopsiestellen beschränkt, da die Technik freihändig erfolgt. Der Spezialist kann die Ultraschallsonde frei manövrieren, um die Zugangsnadel so auszurichten, dass die gewünschten Stellen für gezielte und systematische Biopsien sicher anvisiert werden können.

Dieses kostengünstige Einweggerät stellt für Urologen eine sicherere und genauere Methode zur Erkennung potenzieller Fälle von Prostatakrebs im Frühstadium dar, da es einen systematischen Zugang zur gesamten Drüse ermöglicht.

Regionale Schulungszentren

BXTAccelyon arbeitet mit führenden Urologen, Fachkrankenpflegern und Vordenkern auf dem Gebiet der Prostatakrebsdiagnose zusammen, um LATP anstelle der TRUS-Biopsie zum neuen Behandlungsstandard zu machen.

Wir haben im Rahmen eines internationalen Schulungsprogramms regionale Zentren für klinische Exzellenz in ganz Europa, Australien und Neuseeland eingerichtet, um die Zahl der Fachärzte, Assistenzärzte und Fachkrankenschwestern zu erhöhen, die mit dieser neuen fortschrittlichen Prostatabiopsietechnik vertraut sind.

Doe mee aan het gesprek

Is er bij u prostaatkanker vastgesteld?

We stellen het op prijs dat u vijf minuten de tijd heeft om onze vragenlijst te beantwoorden